Kampot Pfeffer Sel. Kad. - rot 60 g

Pfeffer: Gewürz-Star und altes Heilmittel

Die kleinen Beeren findest man ganz, zerstossen oder gemahlen in vielen Lieblingsgerichten. Pfeffer ist aber nicht nur ein Küchen-Klassiker, sondern auch ein uraltes Heilmittel.

Die Körner haben viele Benefits: Sie haben kaum Kalorien, dafür aber jede Menge Vitamin A, K und C sowie Mineralien und Spurenelemente wie Kalzium, Kalium und Natrium.

Ausserdem regt Pfeffer die Speichel- und Magensäureproduktion an und reguliert so sowohl den Appetit als auch die Verdauung. Er wirkt entzündungshemmend, fiebersenkend und stärkt das Immunsystem. Super – oder nicht?

So kann man mit Pfeffer abnehmen

Darüberhinaus beweisen zahlreiche Studien, dass die Früchte der ursprünglich indischen Kletterpflanze auch den Stoffwechsel ankurbeln.

Dabei solltest man wissen: Je nach Erntezeitpunkt und weiterer Behandlung zeigen die Pfefferkörner verschiedene Färbungen – es gibt grünen Pfeffer, schwarzen Pfeffer, weissen Pfeffer, roten Pfeffer.

Alle Sorten enthalten das Alkaloid Piperin – und genau das ist der Stoff, der bei den Abspeckplänen unterstützt, weil es durch seine thermogenen (wärmeerzeugend) Eigenschaften dafür sorgt, dass der Körper schneller Kalorien verbrennt und weniger Fett speichert.

Also ran an die Mühle! Man kann frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle verwenden um Suppen, gegrilltes Fleisch, Salat-Dressings oder Gemüsesäfte aufzupeppen. Aber auch als Zutat von Gewürztees oder pur zerkaut zeigen die kleinen Beeren ihre positive Wirkung auf das Wohlbefinden.

Wichtig: Pro Tag nicht mehr als ein bis zwei Teelöffel Pfeffer verzehren, da sonst die Magenschleimhaut gereizt werden kann. Um Bauchweh zu vermeiden solltest man nach dem Genuss von Pfeffer mindestens ein Glas Wasser trinken oder dazu ein paar Löffel Naturjoghurt verzehren – übrigens ein Trick aus der indischen Küche bei scharfen Speisen!

Produkt Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen