Pfeffer: Gewürz-Star und altes Heilmittel

Die kleinen Beeren findest man ganz, zerstossen oder gemahlen in vielen Lieblingsgerichten. Pfeffer ist aber nicht nur ein Küchen-Klassiker, sondern auch ein uraltes Heilmittel.

Die Körner haben viele Benefits: Sie haben kaum Kalorien, dafür aber jede Menge Vitamin A, K und C sowie Mineralien und Spurenelemente wie Kalzium, Kalium und Natrium.

Ausserdem regt Pfeffer die Speichel- und Magensäureproduktion an und reguliert so sowohl den Appetit als auch die Verdauung. Er wirkt entzündungshemmend, fiebersenkend und stärkt das Immunsystem. Super – oder nicht?

So kann man mit Pfeffer abnehmen

Darüberhinaus beweisen zahlreiche Studien, dass die Früchte der ursprünglich indischen Kletterpflanze auch den Stoffwechsel ankurbeln.

Dabei solltest man wissen: Je nach Erntezeitpunkt und weiterer Behandlung zeigen die Pfefferkörner verschiedene Färbungen – es gibt grünen Pfeffer, schwarzen Pfeffer, weissen Pfeffer, roten Pfeffer.

Alle Sorten enthalten das Alkaloid Piperin – und genau das ist der Stoff, der bei den Abspeckplänen unterstützt, weil es durch seine thermogenen (wärmeerzeugend) Eigenschaften dafür sorgt, dass der Körper schneller Kalorien verbrennt und weniger Fett speichert.

Also ran an die Mühle! Man kann frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle verwenden um Suppen, gegrilltes Fleisch, Salat-Dressings oder Gemüsesäfte aufzupeppen. Aber auch als Zutat von Gewürztees oder pur zerkaut zeigen die kleinen Beeren ihre positive Wirkung auf das Wohlbefinden.

Wichtig: Pro Tag nicht mehr als ein bis zwei Teelöffel Pfeffer verzehren, da sonst die Magenschleimhaut gereizt werden kann. Um Bauchweh zu vermeiden solltest man nach dem Genuss von Pfeffer mindestens ein Glas Wasser trinken oder dazu ein paar Löffel Naturjoghurt verzehren – übrigens ein Trick aus der indischen Küche bei scharfen Speisen!

Kampot Pfeffer – Selektion Kadode

Einer der wenigen Pfeffer der Welt, der eine kontrollierte Herkunftsbezeichnung hat und seit 2009 ECOCERT zertifiziert ist. Der Kampot Pfeffer unterscheidet sich durch seine aussergewöhnliche und vor allem sehr individuelle Geschmacksqualität.

Die meteorologischen, geologischen und geographischen Bedingungen der Gegend Kampot im Süden Kambodschas, am Rande des Golfes von Thailand, sowie die traditionelle und 100% natürliche Verarbeitung, von der Ernte bis zum aussortieren der Körner, macht aus diesem Pfeffer einen der begehrtesten Pfeffer der Welt. Pro Jahr werden nur 20 Tonnen hergestellt, daher seine Rarität.

Ein einzigartiger Pfeffer, dem die Sendung «Envoyé Special» ein ganzes Thema gewidmet hat, wie auch die «New York Times» welche ihm Grosses für die Zukunft prophezeit, ebenso unterstützt durch die Köche Gerard VIVES und Olivier ROELLINGER (Frankreich), die von seinen hervorragenden Aromen beeindruckt sind.

Nach dem Regime der Roten Khmer blieb von den 200’000 Pfefferplantagen, die in der Gegend von Kampot während Jahrhunderten angebaut und kultiviert wurden, nichts mehr übrig. Den Pächtern wurde eine intensive Reiskultur und die Zerstörung der Pfefferkulturen vorgeschrieben. Nach der Befreiung versuchten die Bauern wieder Pfeffer anzupflanzen, die niedrigen Kurse an der Börse entmutigten Sie jedoch schnell.

Im Jahre 2006 wurde Farmlink gegründet, mit der Mission, den Bauern die Möglichkeit zu geben, mit genügendem Einkommen wieder anzupflanzen, dem Kampot Pfeffer seinen Adel wieder zu geben und ihm an der Weltbörse einen gerechtfertigten Preis zu garantieren.

Farmlink ist heute der Hauptpartner der Bauern in Kampot. Farmlinks Mission ist es den Bauern zu helfen, die gemeinsame Ernte zu koordinieren, sowie das traditionelle Trocknen und die Handlese (Korn für Korn) zu garantieren. Vor allem auch sich zu versichern, dass die Gesundheits- und Zollvorschriften für den Export respektiert werden.

Wir bieten eine Auswahl der drei Pfeffer der Selektion KADODE an:

Schwarzer Pfeffer aus Kampot

Ernte: Einmal pro Jahr, März-April. Erste Reife der Körner (die grünen Körner werden langsam gelb).

Nach-Ernte: Erstes Trocknen in der Sonne – Reinigung – Zweites oder sogar drittes Trocknen in der Sonne. Aussortieren der Körner von Hand, die einzige Methode, alle beschädigten Körner sowie Mikro-Abfälle zu beseitigen. Sofort vakuumverpackt, um eine extreme Frische zu garantieren.

Aromatische Qualitäten: Der schwarze Pfeffer aus Kampot KADODE ist ein starker und pikanter Pfeffer, mit fruchtigen und pflanzlichen Noten, die harmonisch im Munde zergehen. Er begleitet viele verschiedene Gerichte. Ideal zu rotem oder weißem Fleisch wie auch zu Fisch oder nach Ihrem Belieben.

Roter Pfeffer aus Kampot

Ernte: Einmal pro Jahr, Mai-Juni. Wenn die Körner reif sind. (die Körner sind rot).

Nach-Ernte: Erstes Trocknen in der Sonne – Reinigung – Zweites oder sogar drittes Trocknen in der Sonne. Während dem ersten Trocknen wechseln die Körner innerhalb von 2-3 Tagen die Farbe und werden dunkelrot. Eine langjährige natürliche Technik, die geheim gehalten wird ist notwendig, um die Farbe und den einzigartigen Geschmack zu stabilisieren. Aussortieren der Körner von Hand; die einzige Methode alle beschädigten Körner sowie Mikro-Abfälle zu beseitigen. Sofort vakuumverpackt, um eine extreme Frische zu garantieren.

Aromatische Qualitäten: Der rote Pfeffer aus Kampot KADODE entfaltet starke fruchtige Aromen mit einer Note aus Caramel, Vanille und Honig. Gemahlen, ideal auf Salaten und Gerichten mit Schwein, Rind, Ente oder nach Ihrem Belieben.

Weisser Pfeffer aus Kampot

Ernte: Einmal pro Jahr, Mai-Juni. Wenn die Körner reif sind. (die Körner sind rot).

Nach-Ernte: Einweichen in Wasser damit die Hülse entfernt werden kann. Nicht mit dem klassischen weissen Pfeffer zu verwechseln, welcher von Körnern erster Reife abstammt und mit Chemie behandelt wird, um seine einheitlich weisse Farbe beizubehalten. 
Erstes Trocknen in der Sonne – Reinigung – Zweites oder sogar drittes Trocknen in der Sonne. Während dem ersten Trocknen wechseln die Körner innerhalb vom 2-3 Tagen die Farbe und werden dunkelrot. Eine langjährige natürliche Technik, die geheim gehalten wird ist notwendig, um die Farbe und den einzigartigen Geschmack zu stabilisieren. Aussortieren der Körner von Hand; die einzige Methode alle beschädigten Körner sowie Mikro-Abfälle zu beseitigen. Sofort vakuumverpackt um eine extreme Frische zu garantieren.

Aromatische Qualitäten: Der weisse Pfeffer aus Kampot KADODE hat einen intensiven und würzigen Geschmack mit köstlichem Aroma frischer Kräuter und Zitrone. Ideal zu Fisch, Salaten und Gemüse oder nach Ihrem Belieben.

Produkt Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen